Home                                   Schrift-Größe   Schrift-Farbe   Schrift-Art 
... schauen Sie bei Notausgabe oder beim Herausgeber rein: Notausgabe auf Facebook Herausgeber auf Google+

Urberach von 21:20

21 °C
Wind 3 km/h aus S
Überwiegend bewölkt


3R   Notausgabe.de

Samstag, 21. Juli 2018, 21:20 Uhr     Online Nummer: 26 Wir nutzen Cookies um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren.
Weitere Informationen zu genutzten Cookies und wie Sie diese individueller aktivieren oder deaktivieren können finden Sie unter Datenschutz bzw. unter Cookies.
Wenn Sie dem Internen Tracking zugestimmt haben werden die Einstellungen langfristig gespeichert (maximal 400 Tage) und Sie werden hier nicht neu aufgefordert zuzustimmen. Änderungen können unter Cookies aber weiterhin durchgefürt werden.

Wir möchte Sie bitten der Speicherung und Verarbeitung von Cookies und Werte zuzustimmen:





 Ich stimme zu   Ich stimme nicht zu 
 
 Home   Notausgabe   Kontext   3R Art   Kuenstler   Susanna   Heilpraktikerin   Netzwerk   Sicherheit  N   Kontext
 
Kontext oder über den Tellerrand schauen!

Kontextualismus im philosophischen Sinn ist die Auffassung, dass jede Entscheidung, Handlung oder Äußerung in einem jeweiligen Kontext (Zusammenhang, Umfeld) stattfindet und auch nur in diesem verstanden werden kann.
Kon·text, Plural: Kon·tex·te
Kontext (Pl.: Kontexte; von lat. contexere, dt. ‚zusammenweben‘)

Entlehnung im 16. Jahrhundert vom lateinischen Substantiv contextus → la „Verbindung, Verknüpfung“, das vom lateinischen Verb contexere → la „verknüpfen, verflechten“ abgeleitet ist; dieses wurde aus dem Präfix con- → la „zusammen“ und dem Verb texere → la „weben, flechten“ gebildet.

- Zusammenhang, Beziehung zwischen miteinander verbundenen Teilen
- Linguistik: der Zusammenhang oder das Umfeld eines Wortes oder einer Handlung
- bildungssprachlich: Zusammenhang, in dem bestimmte Dinge stehen oder betrachtet werden müssen
- Diplomatik: der Hauptteil einer Urkunde, der den Rechtsinhalt enthält
- Sprachwissenschaft, alle Elemente einer Kommunikationssituation, die das Verständnis einer Äußerung bestimmen
- IT-Umfeld, Information zum Charakterisieren der Situation einer Entität in Interaktion mit anderen Entitäten
- Urkundenlehre, Teil einer (mittelalterlichen) Urkunde
- situativer, hierunter werden in der Soziologie (Symbolischer Interaktionismus) und Psychologie äußeren Faktoren verstanden, die eine Kommunikation bzw. Interaktion beeinflussen können, etwa Anzahl der Teilnehmer, Lärm, Räumlichkeiten etc.

 
 Suche 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z  0123456789 
 Home   Hilfe   Impressum   Datenschutz   Cookies   Jugendschutz   Nachweise 
 Mail to: 3R@Notausgabe.de  

HA: 1 FA: 0 I: 0
Sat Jul 21 2018 21:21:59 GMT+0200
Laufzeit: 0.012634038925171
ENTE (nach Milo Manara)